Hinweise / Risiken

Bei und nach der Behandlung kann es zu einer Schwellung und/oder Rötung der
behandelten Hautpartie kommen; an den Lippen im Extremfall zu Herpes.

In den Tagen nach der Behandlung bildet sich meist ein Krüstchen, das nach ein paar Tagen von allein
abfällt; hierbei darf durch Kratzen nicht nachgeholfen werden. Sofern nach der Behandlung einzelne
Farbpigmente von der Haut abgestossen wurden, werden diese in einer kostenlosen Nachbehandlung
wieder eingebracht; diese Nachbehandlung sollte etwa 2 Wochen nach der Erstbehandlung stattfinden.

Ferner solllten Sie, solange das Krüstchen noch nicht vollständig abgefallen ist, weder saunen,
sonnenbaden, baden, schwimmen, noch sonstiges unternehmen, was die behandelte Hautpartie
xtrem reizen könnte; diese vielmehr unberührt lassen, nichts darüber kleben und auch keine Salben
oder rems auftragen.

Ein Permanent-Make-up kann nicht vorgenommen werden, wenn:

Sie Bluter oder infektionskrank sind, an akuten oder ansteckenden Krankheiten leiden.

Die von mir verwendeten Farben sind auf Hautverträglichkeit und Allergien geprüft und haben beim
ko-Test 1998 die Unbedenklichkeits-Bestätigung erhalten; trotzdem können allergische Reaktionen oder
sonstige Unverträglichkeiten nicht völlig ausgeschlossen werden; die Behandlung erfolgt somit auf
eigene Verantwortung.